Israelreise im Jahr 2018

Unsere Israelreise im Jahr 2018 nimmt Gestalt an.

Die ersten Tage verbringen wir im Norden, in Akko am Mittelmeer, wandern dann in einem der Wadis, denn es ist Frühling, übernachten am See Genezareth und gehen auf den Spuren Jesu.
Im Verlauf der Reise verbringen wir zwei Tage in der Wüste und am Toten Meer, in Qum-ran und Bethlehem, um die letzten Tage in Jerusalem an der Klagemauer, auf dem Ölberg, aber auch in El Azarije im palästinensischen Osten der Stadt zu verbringen.
Überhaupt wird uns neben der biblischen Geschichte die politische Situation auf Schritt und Tritt begleiten.

Wer neugierig ist, kann gerne an unseren Vorbereitungsabenden teilnehmen.

Der nächste Termin: Mittwoch, 31. Mai, 19.30 Uhr:

Es geht um die politische Situation im Nahen Osten und um die Ge-schichte Israels seit dem Teilungsplan der UN aus dem Jahre 1948.

Bernhard Kuhlmann

25.06.2017 20:38

Das Leben wird vorwärts gelebt: Pastor Bernd Abesser geht in den Ruhestand

"Das Leben wird vorwärts gelebt", sagt Pastor Bernd Abesser aus Meckelfeld. Diesen...


Kat: Allgemeines
22.06.2017 16:51

150 Konfirmanden gemeinsam an der Ostsee

Das Konzept ist erfolgreich: Zum zweiten Mal fahren die Konfirmanden der vier Buchholzer Ev.-luth....


Kat: Allgemeines
22.06.2017 16:45

Auf zur Sommerkirche!

An den Sommer-Sonntagen gehen die Gottesdienste auf Reisen: Kirchengemeinden einer Nachbarschaft...


Kat: Allgemeines
21.06.2017 16:17

Kirchen zwischen Kiez und Altona

Frank Lehmann kennt sich aus in Hamburg. Für die Stiftung Friedenskirche Maschen lädt der...


Kat: Allgemeines
20.06.2017 09:38

Svenja Kluth ist neue Pastorin in Moisburg

Svenja Kluth ist die neue Pastorin der Moisburger Kirchengemeinde. Sie ist seit Anfang Juni im Amt...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->