Blumen

Ein Angebot für den Sommer

Der Lebendige Advent zeigt es jedes Jahr: Die Mitglieder unserer Kirchengemeinde sind gern Gastgeber und Gastgeberinnen. Wie wäre es, wenn wir uns nicht nur im Winter träfen, sondern auch im Sommerhalbjahr? Wie wäre es, wenn wir Gartenandachten feiern würden?

Das Prinzip ist ähnlich wie das des Lebendigen Advents: Menschen öffnen ihre Gärten für eine abendliche Andacht, es gibt ein kleines Getränk (Wein, Bier, vielleicht auch mal Aperol Spritz und natürlich auch Alkoholfreies) und nach der Andacht die Möglichkeit, miteinander ins
Gespräch zu kommen. Diese Andachten können wöchentlich stattfinden, aber es ist auch ein anderer Modus möglich – das richtet sich auch danach, wie viele Menschen als Gastgeber und Gastgeberinnen zur Verfügung stehen. Besonders schön wäre es, wenn diese Andachten sich auch auf die Dörfer umzu erstrecken könnten.

Schön wäre es, wenn die Gärtner und Gärtnerinnen die Andacht gestalten, möglich ist aber auch, dass sie dabei Unterstützung durch Pastorin Wüstefeld erfahren. Bis es mit den Andachten losgeht, wird es einen kleinen Reader geben, indem z.B. Gebete, kleine Geschichten oder Gedichte etc. zur Verfügung gestellt werden.

Wir hoffen natürlich, dass wir diese Andachten im Sommer feiern können, weil erfahrungsgemäß dann ja die Inzidenzwerte meist zurückgehen und wieder mehr möglich wird.


Wer jetzt schon weiß, dass er gern Gastgeber oder Gastgeberin sein möchte, melde sich bitte bei

 

Pastorin Martina Wüstefeld.

Tel.: 0151-70874785

E-Mail: Martina.Wuestefeld(at)kirchengemeinde-hittfeld.de